IMG_5696.jpg
Cover-Friaul.jpg

Genießen in Friaul-Julisch Venetien

Der Nachschlag mit ganz viel Dolce vita! Für die nächste Auflage von "Genießen in Friaul" habe ich mich 2017 wieder mit meiner Familie aufgemacht, um die besten kulinarischen Adressen von Triest bis Udine, von Grado bis Lignano, von Cividale bis Pordenone, von San Daniele bis Gorizia, zu entdecken. 
So präsentiere ich Ihnen die besten Osterien, Trattorien und Restaurants für jeden Geschmack. Dazu: zahlreiche Vinotheken, Weingüter und Konditoreien. Und damit Sie sich ein Stück Italien mit nach Hause nehmen kann, führe ich Sie zu spannenden Produzenten für Olivenöl, Kaffee, Prosciutto, Salami, Polenta und mehr.
 

Silvia Trippolt-Maderbacher 

Genießen in Friaul-Julisch Venetien
Die besten Adressen zwischen Bergen und Meer

Hardcover 21,6 x 21,6 cm, 192 Seiten
ISBN 978-3-222-13565-1 Styria Verlag 

Jetzt bestellen:

42.jpg
Der Klassiker vollkommen aktualisiert

 

IMG_5726.jpg

Das sagt
die Presse

„Urlaubsflair auf dem Teller."
Kurier

„Silvia Trippolt beschreibt die Stimmung am Tisch und die diversen kulinarischen Erlebnisse so unterhaltsam und lässig, dass man sich am liebsten dazusetzen möchte“. 
Kleine Zeitung

„Ein enormer Fundus an Ess-Erlebnissen“. 
Falstaff
Image by Biljana Martinić
Silvia Trippolt4-Steiner Foto.jpg
„Unverzichtbare Lektüre wenn man das Friaul als Feinschmecker bereisen möchte. Freue mich auf weitere Bücher aus dieser Serie."

"Echte Perlen und versteckte Geheimtipps, mit leichter
Hand und amüsant beschrieben. Ein kulinarisches Reisebuch, in dem man auch gern liest."

 

"Wie erwartet kommt der aktuelle Nachfolger des Bestsellers ,Genießen in Istrien' in hoher Qualität und mit viel Liebe und Detail dargestellt. Man verliert das Zeitgefühl beim Lesen und Träumen. Freue mich schon auf den Urlaub!"

 

"Seit Jahren eine Bibel des Genusses!

Ist bei jedem Ausflug mit dabei."

"Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und enthält viele Tipps für Genießer. Egal ob einfache Küche oder exquisiste Speisen – es ist für alle was dabei. Ich habe das Buch schon mehrmals verschenkt und kann es wärmstens empfehlen.“

Quellen: Thalia, Weltbild, Amazon

Das sagen
die Leserinnen und Leser