Istrien, Silvia Trippolt, Trippolt, Maderbacher, Bestseller
Liebe Leserinnen und Leser,


Seit mehr als zwei Jahrzehnten schreibe ich über den Genuss. Satt bin ich davon noch immer nicht. Als Kulinarik- und Reisejournalistin durfte ich die schönsten und spannendsten Plätze der Welt entdecken. Als ich nach Kärnten, in den Süden Österreichs zog, begann ich, die einzigartige Alpen-Adria-Region zu erkunden. Vor allem kulinarisch. 

Die Region von den Alpen bis zum adriatischen Meer ist stets das Thema in meinen Büchern und in meiner Tausendschaft an Reportagen, Interviews, Features etc. Ich nehme meine Leserinnen und Leser mit und lade sie ein: Mit mir an einem Tisch zu sitzen. Land und Leute über die Kulinarik und den Genuss kennen zu lernen. 

 

Jetzt ist für mich der Zeitpunkt gekommen, das Buchgenre zu wechseln. Weg vom Sachbuch, hin zur Belletristik. Eines ist gewiss: Der Alpen-Adria-Region bleibe ich auch in meinen Romanen treu. Und hoffentlich bleiben Sie mir als vielgeschätzte Leserschaft so tief verbunden wie bisher. Denn Sie sind der Grund, warum ich das alles mache.
 

Ganz herzlich, Ihre  


 Silvia Trippolt-Maderbacher

 

Aquarell-Fleck
Aquarell-Pinsel 7

Das höre
und lese
ich gerne

„Der nächste Bestseller aus der Trippolt-Feder" 
Die Presse, Genießen in Istrien

„Das Buch ist nicht nur ein perfekter Genuss-Guide, sondern auch ein unterhaltsames Buch voller kulinarischer Geschichten und eine Liebeserklärung an die Halbinsel samt ihren Menschen und Traditionen.“ 
Gault Millau, Genießen in Istrien

"Mit Herzblut recherchiert, mit Witz formuliert."
Kleine Zeitung, 50 Dinge, die man in Istrien getan haben muss

"Toll, wie ein Roman zu lesen!"
Leserstimme, 50 Dinge, die man in Istrien getan haben muss
Aquarell-Fleck
Cover-Friaul.jpg
12772041_978570955525515_7924605408036245734_o.jpg
Friaul, Italien, Dolce Vita, Friaul-Julisch Venetien, Silvia Trippolt
Cover 2.jpg
Cover Genießen in Istrien_Trippolt.jpg
Aquarell-Fleck
In meiner 
Gedanken-Werkstatt
dreht sich alles
um Buchstaben.

 

Gemalter Schreibtisch

Newsletter abonnieren

Neues aus der Gedanken-Werkstatt!